Santorini, Kykladen | griechenland.de

Santorin

Romantische Gelassenheit trifft auf magische Schönheit

Das kleine vulkanische Archipel südöstlich des Ägäischen Meeres ist der Star der griechischen Eilande und eine der schönsten Inseln der Welt.

 

Aus dem kristallklaren Wasser der Ägäis entsprungen ist Santorin das Ergebnis eines Vulkanausbruchs, der ein dramatisches Erbe hinterlassen hat. Dieses Erbe zeigt sich in der Form von schwarzen und roten Sandstränden sowie einer riesigen Caldera, die von weiß getünchten Häusern und blau gewölbten Kirchen bedeckt ist. Diese harmonisch- mediterran anmutende Kulisse ist geprägt durch den scharfen Kontrast zwischen gleißend weißen Hausfassaden und dem kräftigen Schwarz des Vulkanbodens.

Die größte Insel der Kykladen blendet ihre Besucher bereits aus der Ferne mit einer besonderen Schönheit, sobald sie die schwindelerregende Farbenpracht ihrer Felsen erblicken. Der Himmel ist hier fast so tief wie das Meer, wo sich das Blau der Türen, Fenster und Dächer über den dunklen Schatten der ins Meer stürzenden vulkanischen Klippen vom leuchtenden Weiß der Häuser abhebt.

Das Archipel bietet neben dem charmanten Roten Strand nur wenige Badeplätze, dafür jedoch faszinierende Städte und Dörfer wie Fira, Oia und Imerovigli sowie kilometerlange Wanderwege entlang der Küste. Auf Santorin können Sie faulenzen, schwimmen, schnorcheln, romantische Spaziergänge genießen, wandern, Bootsfahrten und Ausflüge machen oder sich ausgedehnten Shoppingtouren widmen. Erkunden Sie Santorin und ihre vier kleinen Nachbarn mit dem Boot und besuchen Sie den aktiven und schwefelhaltigen Vulkan des Archipels, tauchen Sie in der versunkenen Stadt Akrotiri in die Geschichte ein und erleben Sie das griechische Pompeji oder baden Sie in heißen vulkanischen Quellen.

Wo jedes Bild tausend verschiedene Geschichten erzählt

Auch Geschichtsliebhaber und Hobbyforscher kommen hier auf ihre Kosten. Auf beiden Seiten der Insel wurden in den 70er Jahren wichtige Überreste vergangener Epochen freigelegt. Dies macht Santorin zu einer bemerkenswerten archäologischen Stätte, die ein authentisches Zeugnis für den Lauf der Zeit und die Erinnerung an die Menschen ist, welche die Insel seit über zwei Jahrtausenden bewohnt haben. Die weißlich schimmernden Gebäude, die blau-gewölbten Kirchen und die weltberühmten Sonnenuntergänge haben Santorin zu einem der beliebtesten, romantischsten und luxuriösesten Urlaubsziele in Griechenland gemacht.

Santorin zu besuchen bedeutet, die steilen Hänge des aktivsten Vulkans der Kykladen zu durchqueren und durch einige der schönsten Dörfer der Ägäis zu wandern. Erleben auch Sie Santorin als das, wofür es berühmt ist - ein beliebter Hotspot für alle, die Abenteuer, Romantik und Entspannung suchen.

Lage


Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe