Amphitheater Akropolis, Athen | griechenland.de

Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Die Sie gesehen haben sollten

Mit seiner reichen Geschichte, der ausgezeichneten Küche und einer schier endlosen Anzahl von Stränden auf hunderten von Inseln ist Griechenland das perfekte Reiseziel.

 

Hier sind einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Delphi

Das UNESCO-Weltkulturerbe liegt an den Hängen des Bergs Parnass. Es ist eines der wichtigsten archäologischen Gebiete des Landes und beheimatet die Ruinen vieler bedeutender Denkmäler.

Mystras

In der Nähe des antiken Sparta gelegen, diente Mystras im 14. und 15. Jahrhundert als Hauptstadt der Peloponnes. 1832 zogen verließen die letzten Bewohner den Ort und hinterließen atemberaubende mittelalterliche Ruinen, die in einer wunderschönen Landschaft stehen.

Meteora-Klöster

Einst aufgrund ihrer schwindelerregenden Lage in Wolkennähe vom Rest der Welt isoliert, sind die aus dem 14. Jahrhundert stammenden Klöster heute eines der beliebtesten Reiseziele in ganz Griechenland.

Mykene

Südlich von Korinth liegt Mykene - eine Stadt, welche die Mythen und Legenden Griechenlands dominiert. Kultur, Landschaft und Traditionen vereinen sich hier zu einem unverwechselbaren Gesamtbild hellenistischer Geschichte.

Olympia

Als Geburtsort der Olympischen Spiele ist das antike Heiligtum ohnehin eine beeindruckende archäologische Stätte. Vielseitig ist sie auch noch, denn jede Epoche der griechischen Zivilisation ist hier vertreten.

Parthenon

Der Parthenon ist eine der berühmtesten Touristenattraktionen der Welt. Ein Besuch in Athen ist nicht vollständig, ohne diesen Tempel zu besichtigen und die Aussicht auf die Metropole von den Hügeln der Akropolis zu genießen.

Hafen von Symi

Mit seinen bunten neoklassizistischen Villen, die unter zerklüfteten Hügeln liegen, gilt der Hafen der Insel Symi vielen als der schönste in ganz Griechenland. Viele der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Gebäude sind als Nationaldenkmäler erhalten geblieben.

Die Samaria-Schlucht

Das Wandern durch die 16 km lange Samaria-Schlucht auf der größten griechischen Insel Kreta ist eine sehr beliebte Attraktion bei Touristen. Die Route führt durch Wälder mit alten Zypressen und Kiefern, vorbei an steilen Klippen und endet in einem kleinen Fischerdorf am libyschen Meer.