Akropolis Museum in Athen | griechenland.de

Akropolis Museum

Viel Licht, Raum und eine strukturelle Besonderheit

Das Akropolis Museum - ein Kunstwerk zeitgenössischer Architektur mit atemberaubenden Ausstellungen von Artefakten der Akropolis.

 

Ein Besuch der Akropolis ist ein Muss bei einem Aufenthalt in Athen. Viele Besucher stürmen jedoch in Eile durch die antike Stadt, werfen einen gemächlichen Blick auf die „alten Steine“ und genießen die atemberaubende Aussicht. Doch die Akropolis verdient es, verstanden zu werden. Der beste Weg um dies zu tun ist der Besuch des großartigen Akropolis Museums, welches die Griechen eigens für diesen Zweck geschaffen haben. Auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern ist das Gebäude aus Stahl, Glas und Zement so konzipiert, dass es das natürliche Licht optimal nutzt um die rund 4.000 Exponate angemessen in Szene zu setzen. Das oberste Stockwerk des Museums hat die gleichen Abmessungen wie der Parthenon und weicht um 23o vom Rest des Gebäudes ab. Auf diese Weise ist der Boden direkt auf die Akropolis ausgerichtet und die Besucher können sie aus der Höhe bestaunen.

Ein Museum mit dem besonderen Etwas

Nur 300 Meter von der Akropolis entfernt ist das Museumsgebäude ein wichtiges Werk zeitgenössischer Architektur. Es gliedert sich in vier Ebenen, von denen drei Ausstellungsräume sind. Auf dem Dachgeschoss befindet sich eine gastronomische Einrichtung mit einer großflächigen Aussichtsplattform.

Der vom Museum selbst empfohlenen Route folgend beginnen Besucher im Erdgeschoss, wo es mehrere Modelle des Akropolis-Hügels und seiner Hänge gibt. Hier können Sie die Entwicklung der verschiedenen Gebäude nachvollziehen, die sie von der klassischen Zeit bis zur Gegenwart besetzten. Im Erdgeschoss befindet sich im zentralen Teil eine Rampe, welche in die zweite Ebene führt. Diese Rampe symbolisiert die Hänge der Akropolis und zeigt in Vitrinen Funde aus den im Fels ausgegrabenen Heiligtümern. Als nächstes treffen Sie auf die Halle der archaischen Werke, welche die Hälfte der ersten Etage einnimmt. Im dritten Stock erwartet Sie schließlich das Herzstück des Museums: die Parthenon-Halle. Sie betreten den Raum durch eine Nachbildung des inneren Teils des Parthenon, welcher die Kammer darstellt, in der die kolossale Statue der Göttin Athene, der Beschützerin der Stadt, bewacht wurde.

Die richtige Reihenfolge zählt

Das Akropolis Museum vereint eine besondere Architektur mit atemberaubenden Ausstellungen von Artefakten der Akropolis. Durch die durchsichtigen Etagen können Sie die archäologischen Überreste sehen, die beim Bau des Museums freigelegt wurden. Im obersten Stockwerk haben Sie einen herrlichen Blick auf die Akropolis. Dieses Museum ist die perfekte Ergänzung zur archäologischen Stätte. Besuchen Sie es nach der Akropolis, da Sie den Ursprung der Artefakte besser verstehen werden und das Museum zudem später schließt.

Lage


Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe