Epidauros, Peloponnes | griechenland.de

Epidauros

Eine Reise ins Reich des Asklepios

Epidauros ist ein unersetzliches Schauspiel von einzigartiger Schönheit mit einem riesigen kulturellen Erbe.

 

Epidauros ist eine wichtige griechische Sehenswürdigkeit, die wegen ihres atemberaubenden alten Theaters, das um 330-320 vor Christus erbaut wurde, besucht wird. Mit seiner außergewöhnlichen Akustik ist es zu einem beliebten Veranstaltungsort für die jährlichen Produktionen des Athener Festivals für klassisches Drama geworden, die Freitag- und Samstagabends von Juni bis zum letzten Augustwochenende aufgeführt werden.

Das Theater ist jedoch nur ein Teil dieses bedeutenden Heiligtums der Antike. Es war Asklepios, dem Gott der Heilung geweiht und ein halbes Jahrtausend lang ein Wallfahrtsort, vom sechsten Jahrhundert vor Christus bis in die Römerzeit.

Theater, Museum, Heiligtum

Das antike Theater des Epidauros ist die erste Sehenswürdigkeit des Ortes. Mit seiner Kulisse aus sanften Hügeln fügt sich dieser Halbkreis mit 14.000 Sitzplätzen perfekt in die Landschaft ein und zwar so gut, dass er erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt und ausgegraben wurde. Mit mathematischer Präzision konstruiert, hat das Theater ein außergewöhnliches Gleichgewicht und, wie die Vorstellungen auf der Bühne immer wieder zeigen, eine nahezu perfekte natürliche Akustik. Selbst aus der höchsten der 54 Sitzreihen heraus können Zuschauer Münzen im kreisförmigen Orchester fallen hören.

Die meisten der heute sichtbaren Ruinen des angrenzenden Museums von Asklepieion sind dagegen nur noch Fundamente, das Heiligtum wurde 86 vor Christus von den Römern geplündert. Ein Besuch des Museums hilft aber, einige der ehemaligen Gebäude zu identifizieren. Die Ruinen vermitteln einen Eindruck über den Fortschritt der medizinischen Fähigkeiten und Heilverfahren im Asklepieion.

Schließlich wartet in Epidauros auch noch das Heiligtum von Asklepios. Es ist so groß wie Olympia oder Delphi, die Ruinen sind alle Gebäude mit erkennbaren Funktionen. Es gibt Krankenhäuser, Wohnungen für die Priesterärzte und Hotels und Vergnügungsorte für die modischen Besucher des Bades. Die Umgebung, ein bewaldetes Tal mit dem Duft von Thymian und Pinien, ist eindeutig die eines Gesundheitsbetriebs.

Therapeutische Behandlung von Geist, Körper und Seele

Epidauros ist einer der wichtigsten archäologischen Funde, der die Pracht der griechischen Kultur durch seine imposante Schönheit widerspiegelt. Klares Fließwasser, schöne Naturlandschaften und günstige klimatische Bedingungen schufen den idealen Ort für die Heilung des Menschen mit der Kraft der Götter.

Jede Aktivität, die bei Epidauros stattfand, war darauf ausgerichtet, Geist, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Das Theater des Epidauros, dieses wunderbare muschelartige Gebäude mit seiner erstaunlichen Akustik und harmonischen Architektur, war ein Ort, an dem die Besucher an Aufführungen teilnehmen und sich von ihren kleinen, lähmenden Alltagsproblemen "befreien" konnten. Musik, Theater und das Lesen philosophischer Texte bereiteten die Seele darauf vor, die endgültige Heilung des Körpers zu erreichen.

Lage


Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe