Astypalea, Dodekanes | Griechenland.de

Astypalea

Die schönste Chora in der Ägäis

Die wunderschöne, schmetterlingsförmige Insel mit der wohl schönsten Chora in der Ägäis lädt zum Schwimmen, Schwelgen und dann wieder zum Schwimmen ein.

 

Astypalea ist eine kleine Insel der Dodekanes Inselgruppe in der südöstlichen Ägäis. Dank ihrer abgeschiedenen Lage hat sie es geschafft, abseits des Radars zu bleiben und hat sich zu einem großartigen alternativen Reiseziel entwickelt. Obwohl Astypalea zum Dodekanes gehört, hat es die charakteristische kykladische Architektur.

Dodekanes trifft Kykladen auf Astypalea

Weiß getünchte Häuser und Kirchen, enge Gassen, blaue Fenster und Holzbalkone schaffen eine einzigartige Kykladen-Atmosphäre, die Sie umwerfen wird! In der Hora oder Chora finden Sie viele Hotels, Geschäfte, Restaurants und andere Annehmlichkeiten.

Die Hauptstadt der Insel ist an den Hängen eines Hügels gebaut und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Ägäis. Auf der Spitze des Hügels, der das Dorf überragt, befindet sich die Burg Querini, ein Überbleibsel aus der venezianischen Ära. Diese Burg diente im Mittelalter zum Schutz der Insel, ist aber heute die Hauptattraktion von Astypalea. Die Insel ist zudem berühmt für ihre Vielfalt an Stränden - es gibt so viele, dass Sie jeden Tag einen, zwei oder sogar mehrere verschiedene besuchen können. Pera Gialos, Livadi und Schinontas sind die bekanntesten Strände und ziehen das Interesse der meisten Besucher der Insel auf sich. Kaminakia ist ein besonders schöner Sandstrand mit Tamariskenbäumen, der nur eine halbe Stunde von Chora entfernt ist. Schließlich gibt es über zwanzig Inselchen in der Nähe von Astypalea.

Ein lohnender Besuch für Wanderer, Camper und Geschichtsinteressierte

Die abgeschiedene, schmetterlingsförmige Insel Astypalea, umhüllt von seidenem aquamarinblauem Wasser, ist die ultimative Flucht - denken Sie an bergige Wiesen, die direkt aus den Seiten von Homer stammen, und an zerklüftete Strände, die von leuchtend blauem Wasser gesäumt sind. Die Chance eine Meerjungfrau zu sehen, ist trotzdem eher gering bis mittelmäßig. Die Hauptsiedlungen der Insel, die verschmolzenen Dörfer Pera Gialos und der Hügel Hora, sind ein Wirrwarr aus gebleichten, weißen Häusern, die von einer mittelalterlichen Festung zu einem Hafen hinabstürzen. Obwohl hier in den letzten Jahren immer mehr Hotels entstanden sind, ist die touristische Infrastruktur - und der Fährverkehr - nach wie vor minimal. Haben Sie die Nase voll von Pauschalreisen, irischen Bars und Fish and Chips? Dann sind Sie hier genau richtig.

Lage


Unterkünfte in Astypalea

Auf Booking.com entdecken • Anzeige

Booking.com

Aktivitäten in Astypalea

Auf getyourguide.de • Anzeige


Klima

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe