Milos, Kykladen | griechenland.de

Milos

Die Insel der Farben und der Liebe

Das vulkanische Milos wölbt sich um eine zentrale Caldera und ist umgeben von dramatischen Küstenlandschaften mit bunten und surrealen Felsformationen.

 

Als letzte Insel der Kykladen vor Kreta ist Milos nicht nur für seine gleichnamige Venus berühmt, sondern auch für die mineralische Schönheit ihrer Böden. Auf dieser Vulkaninsel gibt es nur sehr wenig Grün, dafür jedoch einen Teil des Ägäischen Meeres, dessen Farben stellenweise so türkis leuchten, dass man Zweifel an dessen natürlichem Ursprung bekommt. Die in Rot-, Orange-, Grün-, Schwarz- und Grautönen gefärbten mineralischen Klippen sind der Ursprung für den Beinamen als Insel der Farben. In Kleftiko, einer alten Piratenhöhle, die nur mit dem Boot erreichbar ist, verleiht der Bimsstein am Meeresboden dem Wasser einen Farbton, welchen man sonst nur aus den kunstvollsten Fotografien der Malediven kennt. In Sarakiniko bilden die erodierten weißen Felsen hingegen eine Landschaft von lunarer Schönheit.

Milos, Kykladen | griechenland.de

Milos - Hier kommen Meeresliebhaber auf Ihre Kosten

Milos ist ein Paradies für Meer- und Strandliebhaber. Es gibt mehr als 70 Strände, von denen die schönsten im Süden der Insel liegen. Paliochori wird dominiert von beeindruckenden Klippen, Firiplaka beeindruckt mit seinem abgerundeten Felsboden, der sich im flachen Wasser nahezu endlos gen Horizont erstreckt, und der Strand von Pollonia liegt im Schatten farbenfroher Tamaris-Blüten.

In den Dörfern von Milos werden Sie zudem einige der schönsten Fischerhäfen der Kykladen entdecken, insbesondere in Klima, Fyropotamos oder Mandrakia an der Nordküste. Die Hauptstadt Plaka ist mit ihren weißen und blauen kubischen Häusern besonders sehenswert. Durch ihre exponierte Lage bietet sie eine sehr schöne Aussicht auf das Ägäische Meer. Ein Geheimtipp in gleich zweifacher Hinsicht ist die Konditorei Paleos: die Terrasse ist ein idealer Ort zum Schreiben von Postkarten und natürlich wissen auch die köstlichen Kreationen der Bäcker zu überzeugen.

Milos ist jedoch keineswegs arm an Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie das am höchsten Punkt der Insel gelegene Kastro, die Dörfer Adamas und Pera Triovassalos, das Museum für Geschichte und Volkskunst oder gehen Sie in den Katakomben von Milos auf Entdeckungstour. Verpassen Sie auch nicht die herrlichen Naturschauplätze der Insel wie den Berg Halakas, die Mondlandschaften der Nordküste, die smaragdgrünen Höhlen von Smaragdenia Spilita und Sikia sowie die Strände von Langada, Papikinou, Voudia und Bombarda.

Milos, Kykladen | griechenland.de

Die Insel der göttlichen Schönheiten

Milos ist reich an all den Dingen, die Reisende in Griechenland suchen: schöne Strände, inspirierende Aussichten, eine beeindruckende Geschichte, ausgezeichnetes Essen und gutherzige Menschen. Es ist das perfekte Urlaubsziel für alle, die das wahre Griechenland in seiner ganzen Schönheit erleben wollen, ohne die Menschenmassen, die auf den beliebteren griechischen Inseln zu finden sind.

Lage

Klima

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximale Temperatur °C

15

15

16

17

20

24

28

29

25

22

19

16

Minimale Temperatur °C

13

13

14

17

19

23

25

26

24

21

18

15

Wassertemperatur °C

16

15

16

16

19

22

24

25

24

23

20

17

Regentage mtl.

12

9

8

4

3

1

1

1

5

6

7

12

Sonnenstunden

5

6

6

7

8

10

12

11

9

8

7

5


Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe