Porto Katsiki, Lefkada | Griechenland.de

Porto Katsiki

Ein Bilderbuchstrand, der früher den Ziegen gehörte

Porto Katsiki ist ein weltberühmter Strand, dessen spektakuläre Kombination von steilen Klippen, weißem Sand und türkisblauem Wasser Sie live erleben müssen.

 

Lefkada ist eine jener griechischen Inseln, die sich wie ein Paradies auf Erden anfühlen. Kristallblaue Gewässer glitzern unter der hellen Sonne, während Zypressen und Olivenhaine die Insel säumen. Dazu gibt es eine große Auswahl an wunderschönen Stränden und atemberaubenden Szenerien. Einer der berühmtesten Strände der Insel und in den Top-10-Stränden der Welt gelistet, ist Porto Katsiki, der in einer Bucht im Süden Lefkadas, südwestlich der Hauptstadt liegt. Der Strand hat seinen Namen von den Ziegen, die ehemals die schwer zugängliche Bucht bevölkerten. Leider ist dieser einzigartige Strand inzwischen sowohl mit dem Auto als auch aus dem Meer so gut erreichbar, dass die Ziegen durch Menschenmassen ersetzt worden sind, gerade in den Sommermonaten. Das Bild des zugegebenermaßen spektakulären Ortes ziert jeden Griechenland-Kalender. So ist es kein Wunder, dass Touristen aus aller Welt Lefkada alleine aus dem Grund einen Besuch abstatten, um diesen Strand auch aus der Nähe zu sehen.

Eine zurecht berühmte Naturschönheit

Wenn Sie den fernab von Städten und Dörfern gelegenen Strand, die nächste kleine Ortschaft liegt zwölf Kilometer entfernt und der Ferienort Vassiliki ist gar 30 Kilometer weit weg, über die kurvenreiche enge Straße erreicht haben und einen der im Sommer besonders begehrten Parkplätze ergattert haben, eröffnet sich vor Ihren Augen eine atemberaubende Kulisse: es sieht so aus, als ob man den relativ dünnen Strandstreifen aus den kalkhaltigen und dicht bewaldeten Klippen präzise herausgeschnitten hätte. Der starke Kontrast von weissen Klippen und türkisblauem Wasser lässt einem den Atem stocken. Genießen Sie diesen ersten Anblick und verlängern Sie ihn vielleicht sogar ein wenig, indem Sie in den improvisierten Imbissbuden mit Aussicht ein kleines Getränk genießen, bevor Sie sich ins Menschengetümmel hinab begeben!

Auf 347 Stufen hinab ins Paradies - oder doch mit dem Boot?

Nachdem Sie die Stufen hinunter geschafft haben, werden Sie merken, dass die helle Farbe des Strandes aus einem Gemisch von Sand und klitzekleinen Kieselsteinen besteht, in welches Ihre Fußsohlen gerne eintauchen werden, wenn es nicht zu heiß ist. Abkühlung wird Ihnen auf jeden Fall der Sprung ins türkisblaue Meer bringen. Dieses wird sofort ziemlich tief und ermöglicht es so kleinen Touristenbooten, außerhalb der Hauptsaison ganz nahe an den Strand zu fahren. Überhaupt ist die Anfahrt mit dem Boot eine willkommene Alternative und ermöglicht Ihnen eine andere Sicht auf die einmalige Naturkulisse dieses zurecht weltberühmten Strands. Wenn Sie können, krönen Sie dieses Naturerlebnis dadurch, dass Sie noch bis zum Sonnenuntergang ausharren, um die komplette Farbpalette des an dieser Stelle ganz besonderen Naturspektakels zu genießen.

Lage


Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe