Katakolon, Westgriechenland | griechenland.de

Westgriechenland

Abwechslungsreicher könnte Urlaub nicht sein als im Westgriechenland – Erholung, Kultur, Action und vielfältige Landschaften machen den Aufenthalt perfekt.

 

Wohl kaum eine andere Region Griechenlands kann mit so vielen Überraschungen aufwarten wie der Westen des Landes. In dieser Gegend hat man Meeresblick und Bergpanorama gleichermaßen, man kann aber auch auf den Spuren der Geschichte wandeln und sich den kulturellen Highlights widmen.

Hier wurden Kulturen und Völker vereint und zahlreiche Helden geboren, welche die nachfolgenden Generationen beeinflusst haben. Vergangenheit und Gegenwart sind sich in Westgriechenland so nahe, dass alle Bedürfnisse der Reisenden erfüllt werden können.

Die Natur und Gastfreundschaft Westgriechenlands

Ganz egal, ob man Aktivurlauber ist, oder sich in den Ferien lieber entspannt, im Westen Griechenlands gibt es für beides unzählige Möglichkeiten. Wenn man durch die Region fährt, wartet hinter jeder Kurve eine ganz neue Aussicht. Ruhe und Ausgeglichenheit findet man an einem der wunderschönen Sandstrände, wo man in den Fluten des azurblauen Meeres baden kann. Wohltuend für Körper und Geist sind aber auch Ausflüge ins Gebirge, zu einer der Lagunen oder an einen idyllischen See.

Am besten unternimmt man eine Tour durch die Präfekturen von Elis, Etoloakarnania und Achaia, um Land und Leute besser kennenzulernen. Viele urige Dörfer sind in Waldgebiete mit Pinien und Tannen eingebettet. Auch entlang der Küste findet man zahlreiche kleine Ortschaften, in denen das Leben nur so pulsiert. Besucher haben hier hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und dürfen ruhig mit den Verkäufern feilschen.

Schnell wird man von der Wärme und Gastfreundschaft der Einheimischen verzaubert sein. Natürlich darf man sich auch die kulinarischen Spezialitäten der Region nicht entgehen lassen, wie zum Beispiel Feta-Käse, Rosinen, leckere Weine oder kostbares Olivenöl.

Auf den Spuren der Geschichte

In Westgriechenland gibt es viele Orte, an denen die Geschichte fast noch einmal lebendig wird. Der Ort Mesolongi, im 19. Jahrhundert mehrfach wegen seiner strategischen Lage von den Türken belagert, ist heute eine traditionelle Stadt mit besonderem Flair. Empfehlenswert ist eine Bootsfahrt in der romantischen Lagune, wo man zahlreiche Vögel beobachten kann.

In der Präfektur Etoloakarnania lohnt sich eine Fahrt durch die Nafpaktia-Berge mit ihren schönen Dörfern. Auch die Stadt Nafpaktos mit ihrem herrlichen Schloss aus der Zeit der Venezianer sollte man gesehen habe. Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, sollte sich unbedingt das Archäologische Museum in Etoliko ansehen. Auf der Fahrt zur Präfektur Achaia wird man die beeindruckende Rio-Andirrio-Brücke überqueren. In der Universitätsstadt Patras gibt es ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Natürlich darf bei einem Aufenthalt in Westgriechenland auch ein Besuch des antiken Olympias nicht fehlen.

Lage

Klima

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Orte in der Nähe


Sehenswürdigkeiten in der Nähe